4 erstaunliche Verwendungen von Aloe Vera für Babys

Aloe Vera For Babies

Bild: Shutterstock

 

Suchen Sie natürliche Heilmittel zur Behandlung von Hautproblemen Ihres Babys? Wussten Sie, dass Aloe Vera Ihnen dabei helfen kann? Wenn Sie sich auf die Situation beziehen können oder jemanden kennen, der dies kann, lesen Sie diesen Artikel, um die Vorteile von Aloe Vera für Babys zu erfahren.

Über Aloe Vera:

Die Aloe Vera Pflanze gehört zur Familie der Kakteen. Seine fleischigen Blätter enthalten Latex und das Gel, die bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen der Haut, des Verdauungstrakts und anderer helfen.

Aloe-Gel ist klar und glänzend und wird häufiger als natürliches Heilmittel verwendet. Es enthält antimykotische und antibakterielle Eigenschaften. Aloe-Gel beschleunigt die Heilung von Schnittwunden, Prellungen und Wunden, indem es die Durchblutung verbessert. Aloe-Latex ist gelblich-braun und tritt in den obersten Schichten unter der Blatthaut auf. Es ist ein allgemeines Abführmittel [1] .

[Lesen: Vorteile“ von eukalyptus f babys> ]

Aloe Vera für Babys:

Aloe Vera für Babyhaut ist ziemlich sicher. Hier sind einige Möglichkeiten, wie Sie Aloe Vera Gel für Babys verwenden können.

  1. Sie können Aloe Vera für Baby-Ekzem verwenden. Ekzem kann die Haut mit juckenden und roten Flecken entzünden. Allergien und ein schwaches Immunsystem können auch zu Ekzemen führen und die Erkrankung verschlimmern. Sie können natürliche Heilmittel wie Aloe Vera Gel auf die Haut Ihres Babys ohne Nebenwirkungen anwenden. In der Zwischenzeit können Sie auch Maßnahmen zur Stärkung des Immunsystems ergreifen.
  1. Sie können Aloe-Gel verwenden, um kleinere Schnitte, Verbrennungen und Quetschungen zu behandeln. Aloe-Gel kann auch die juckende Haut Ihres Babys beruhigen, die durch Stechmücken oder Insektenstiche entsteht.
  1. Die Verwendung von Aloe-Gel über Windelausschlag kann Ihrem Baby eine schnelle Linderung verschaffen.
  1. Während Sie Aloe Vera Gel auf die Haut Ihres Babys auftragen, reiben Sie es vorsichtig mit den Fingern. Lassen Sie es trocknen, bevor Sie die Windel des Babys wechseln (bei Windelausschlag), oder decken Sie die Haut des Babys mit Kleidung ab.

[Lesen: Pfefferminzwasser“ f babys> ]

Frisches Aloe Vera Gel verwenden:

Denken Sie daran, Aloe Vera Gel für Ihr Baby zu verwenden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Sie können 100% reines Aloe-Gel im Handel oder noch besser kaufen. Machen Sie Ihr Gel zu Hause.

  • Aloe Vera-Pflanzen wachsen leicht zu Hause und benötigen nur minimale Pflege. Sobald Sie eine Pflanze in einen Topf geben, müssen Sie sie nicht jeden Tag gießen oder jede zweite Woche beschneiden. Wenn Sie die braunen Spitzen der Blätter sehen, muss Ihre Aloe Vera-Pflanze einige Tage im Schatten bleiben.
  • Wenn Sie das Aloe Vera-Gel verwenden müssen, schneiden Sie ein oder zwei Blätter direkt aus der Pflanze heraus, waschen Sie sie und schneiden Sie sie in der Mitte auf. Entfernen Sie vorsichtig die oberste Blattschicht und kratzen Sie das Gel mit einem stumpfen Messer oder Löffel ab.

[Lesen: Teebaum%C3%B6l“ f babys verwenden> ]

Ein Wort der Warnung:

Obwohl die Verwendung von Aloe Vera Gel für Babys sicher ist, sollten Sie Folgendes beachten:

Konsultieren Sie den Arzt Ihres Kindes, bevor Sie Aloe-Gel auf der Haut Ihres Kindes anwenden. Die topische Anwendung des Gels kann andere Arzneimittel, die Ihr Baby zu sich nimmt, beeinträchtigen und deren Wirkung aufheben. Wenn Sie feststellen, dass sich der Juckreiz, Hautausschlag oder Schnitte nach der Anwendung von Aloe Vera Gel bei Ihrem Kind verschlechtert; Waschen Sie den Bereich von Aloe-Gel. Sprechen Sie mit dem Arzt Ihres Kindes über andere Behandlungspläne.

Vermeiden Sie es, Aloe Vera Saft für Babys oder Aloe-Produkte oral zu verabreichen, da dies für sie schädlich sein kann. Sprechen Sie mit dem Arzt über die beste Zeit, um mit der oralen Anwendung von Aloe Vera zu beginnen.

[Lesen: Vorteile“ von oliven f babys> ]

Stillende Frauen sollten Aloe Vera nicht oral einnehmen, da Ihr Baby Aloe Vera durch die Muttermilch aufnehmen kann. Dasselbe gilt für schwangere Frauen, da ihre orale Einnahme von Aloe Vera den Fötus schädigen kann [2] .

Verwenden Sie Aloe Vera Gel auf Ihrer Babyhaut? Was hat Ihr Arzt dazu gesagt? Erzählen Sie uns alles über Ihre Erfahrungen unten.