Home and garden success stories: 270 days to go

Ja, ich habe letzte Woche gemerkt, dass meine Uhr“ tickt> aber auch, dass ich ein paar Dinge getan habe, über die ich nicht berichtet habe. Gott sei Dank.

In diesem Februar und März haben wir ein komplettes Umbauprojekt durchgeführt, das unserem Haus ein zweites Badezimmer hinzugefügt hat. Schade, dass es nicht auf unserer To-Do-Liste stand, aber ich kann es zumindest zur Do-Do-Liste“ hinzuf>

88. Malen Sie das Büro Yay! Es wurde von Weiß zu Butter und wurde zu unserem Schlafzimmer. Wie ich schon sagte, nicht genau so, wie ich es mir vor zwei Jahren vorgestellt hatte, aber was?

89. Planen Sie einen Garten und eine Terrasse im Hinterhof. Geplant, aber nicht ausgeführt. Sieht aus wie das zählt für diese Aufgabe!

90. Pflanzen Sie einen Hinterhofgarten Check! In Verbindung mit einem Schwiegermutterbesuch im letzten Sommer haben wir einen Kastengarten gebaut, in dem es keinen gab, und wir haben ein paar schöne Gemüsesprossen gemacht.

91. Pflanze einen Obstbaum oder eine Wand aus Bambus- Wahoo! Ebenfalls im Juni 2008 haben wir einen zweiten Zitronenbaum gepflanzt. Das Lustige (ha ha) ist, dass das Anpflanzen eines zweiten Zitronenbaums in unserem Garten den ersten Zitronenbaum endlich dazu gebracht hat, Obst anzubauen. Ich denke es war einfach einsam.

92. Züchte Tomaten. Dies ist eine schwierige Sache. Im letzten Juni haben wir vier Sorten Tomaten gepflanzt, von denen viele angebaut wurden, aber KEINE reifte. Vor ein paar Wochen haben wir es noch einmal versucht. Technisch haben wir sie angebaut, obwohl wir keine Tomaten gegessen haben.

93. Umzug nach Chicago Dieser wird derzeit nicht verfolgt. Sehr zur Enttäuschung unserer Chicagoer Freunde und der Ostküstenfamilien.

94. Bauen Sie oben in unserem Haus Kinda sorta einen Zusatz . Wir bauen nicht auf, aber wir haben diese Option in Betracht gezogen und stattdessen ein zweites Badezimmer gebaut, in dem sich unsere Waschküche befand. Es ist so, wie es sein wird. Aber ich kann es nicht wirklich abhaken.

95. Wir feiern eine Hinterhofparty, um Alecs letzten Sommer-Geburtstagsgrill zu feiern, und hat die Geburt unseres neuen Gartens gefeiert. Ebenso wie die Einführung von Guitar“ hero> in unser Leben.