Ist es sicher, Wurst während der Schwangerschaft zu essen?

Sausage During Pregnancy

Bild: Shutterstock

 

Würste sind zu verlockend, um ihrem würzigen Geschmack und ihrer Allgegenwart zu widerstehen. Sie gelten als einer der größten Heißhunger während der Schwangerschaft. Sie haben vielleicht früher keine Probleme mit Wurst gehabt, aber das bedeutet nicht, dass Sie sich in der Versuchung einer Schwangerschaft hingeben könnten. Können Sie Würste essen, wenn Sie schwanger sind, oder haben die in der Wurst versteckten Bakterien Auswirkungen auf Sie und Ihr Baby? MomJunction spricht über den sicheren Verzehr von Wurst und gibt Ratschläge, wie man sie konsumieren kann.

Ist Wurst während der Schwangerschaft sicher zu essen?

Wurst ist während der Schwangerschaft unbedenklich, wenn sie vollständig gegart und heiß gegessen wird. Wurst aus Rinderhackfleisch, Schweinefleisch, Lammfleisch oder Kalbfleisch sollte auf 160 ° F (160 ° F) und Truthahn- und Hühnerfleisch (165 ° F) gekocht werden. (1)

Sie müssen das Fleisch so lange kochen, bis kein Rosa mehr übrig ist und die Säfte austrocknen. Bei all diesen Vorsichtsmaßnahmen sollten Sie jedoch unbedingt Ihren Arzt konsultieren, bevor Sie Würste in Ihre Ernährung aufnehmen.

Wurstsorten – Was ist sicher und was nicht?

Würste bestehen aus gemahlenem rotem Fleisch oder Geflügel und haben eine Hülle aus dem Darm des Tieres. Sie könnten gebraten, gegrillt oder gegrillt werden.

Das verarbeitete Fleischprodukt ist ungekocht und verzehrfertig erhältlich. Frische und geräucherte Würste sind ungekocht, während sie trocken, halbtrocken und gekocht verzehrfertig sind. Wissen Sie, ob Sie jede Sorte hier essen können oder nicht, hier:

1. frische Würste:

Frische Würste sind fein gehackte Fleischpartikel, die meistens ausgehärtet und gewürzt werden. Die Sorten umfassen frische Wurst aus Schweinefleisch, frische Wurst aus Rindfleisch, Wurst zum Frühstück, ganze Schweinswürste und italienische Wurstwaren.

Sicherheit während der Schwangerschaft: Frische Wurst ist sicher zu essen, wenn Sie sie richtig kühlen und gründlich kochen.

2. Gekochte und / oder geräucherte Würste:

Gekochte oder geräucherte Würste bestehen aus gehacktem oder gemahlenem Fleisch. Sie sind gewürzt, gekocht und / oder geraucht. Diese Kategorie umfasst Leberwurst, Hot Dogs, Bologna, gekochte Bratwurst, Braunschweiger, gekochten Thüringer und Salami.

Sicherheit während der Schwangerschaft: Verzehren Sie keine Würste, es sei denn, sie sind vollständig gegart und heiß.

[Lesen: Ist“ es sicher bologna w der schwangerschaft zu essen> ]

3. Trockene und halbtrockene Würste:

Trockene und halbtrockene Würste werden mit Salz und Natriumnitrit gehärtet, kultiviert, mit gemahlenem oder gehacktem Fleisch gemischt, in Hüllen gelegt, fermentiert und dann getrocknet. Halbtrockene Würste werden teilweise getrocknet. Pepperoni, Libanon Bologna und Sommerwurst fallen unter diese Sorte.

Sicherheit während der Schwangerschaft: Der Fermentationsprozess und der Mangel an Feuchtigkeit töten normalerweise die pathogenen Bakterien in trockenen Würsten. Es ist jedoch ratsam, Trockenwürste zu vermeiden, wenn Sie schwanger sind, da einige Bakterien den Trockenfermentationsprozess überleben können. (2)

Nebenwirkungen von Würsten während der Schwangerschaft:

Sie können zwar sicherstellen, dass eine hausgemachte Wurst sicher verzehrt werden kann, es gibt jedoch keine Garantie, dass ein verzehrfertiges Produkt frei von durch Lebensmittel übertragenen Krankheiten ist. Eine Wurst kann sich während der Schwangerschaft auf mehrere Arten auswirken:

1. reich an Fett und Salz (Natrium):

Zwei Wurstwaren enthalten 170 Kalorien und 15 g Fett. Nahrungsmittel mit hohem Kaloriengehalt können zu einer Gewichtszunahme führen, die nach der Schwangerschaft nur schwer zu verlieren ist.

Zwei Würste können 50% Ihres täglichen Natriumbedarfs von 6 g decken. Wurst ist der drittgrößte individuelle Salzgeber in unserer Ernährung. Eine Umfrage in den USA hat gezeigt, dass viele Würste voller „verborgenem und unnötigem Salz“ sind. (3) Der Natriumgehalt in Würsten kann im Bereich von 100 mg bis fast 2 g liegen.

Hohe Natriumwerte können bei der Mutter Harn- und Herzkrankheiten verursachen und sowohl bei der Mutter als auch beim Baby zu anderen Komplikationen führen.

2. Listerien:

Listeria monocytogenes ist ein Bakterium, das zu Listeriose führen kann. Listeriose kann zu Fehlgeburten, schwerer Krankheit, Frühgeborenen oder zum Tod eines Neugeborenen führen. Fermentierte oder trockene Würste bergen das Risiko von Listerien (4) .

3. Toxoplasmose und andere Bakterien:

Toxoplasmose ist bei schwangeren Frauen sehr selten, könnte jedoch gefährlich sein. Dies führt zu Hirnschäden oder Blindheit beim Baby, Frühgeburt, Gelbsucht und psychischen Entwicklungsstörungen beim Neugeborenen. Toxoplasmose wird durch Toxoplasma gondii in rohem und ungekochtem Fleisch verursacht. (5)

Schlecht gekochte Würste können Träger anderer Bakterien wie Salmonellen und E. coli sein. Salmonellen verursachen Durchfall, Erbrechen, Fieber, Austrocknung und Bauchkrämpfe. E. coli führt unter anderem zu Anämie und Harnwegsinfektionen.

[Lesen: Ist“ fleisch sicher w der schwangerschaft> ]

4. Sodbrennen:

Die hohe Menge an Würzen in Würsten kann zu Sodbrennen führen, vor allem im dritten Trimester, wenn sich die Gebärmutter für Ihr wachsendes Baby ausdehnt und auf Ihren Bauch drückt. Die Expansion drückt die Säuren zurück in die Speiseröhre. Dies ist nicht schädlich für das Baby, aber die Säure wird Sie unangenehm machen.

Ein Glas Milch nach einer Wurst kann diese Reizung vermeiden.

Vorteile von Wurst essen:

Würde verarbeitetes Fleisch wie Wurst gesundheitliche Vorteile haben? Ja und hier sind ein paar:

  • Würste enthalten alle neun Aminosäuren und enthalten viel Proteine , die zur Aufrechterhaltung der Muskelkraft erforderlich sind.
  • Sie sind reich an Vitamin B-12 , das zur Herstellung von Hämoglobin und zum Abbau von Körperfetten und -proteinen benötigt wird.
  • Eine schwangere Frau benötigt Eisen , um den Hämoglobinspiegel aufrechtzuerhalten und Anämie zu vermeiden. Eine 3 Unzen Wurst enthält 1 mg Eisen.

Ein wichtiger Punkt zu berücksichtigen ist, dass diese Vorteile auch in Lebensmitteln vorhanden sind, die gesünder sind als Wurstwaren. Das bedeutet, dass Wurstwaren im Namen von gesunden Lebensmitteln irreführend sind.

[Lesen: Ist“ es sicher speck w der schwangerschaft zu essen> ]

7 Sicherheitstipps für Wurstspeisen:

Das Verlangen nach einer Schwangerschaft lässt Sie der Vernunft trotzen, aber sie verursachen auch Schuldgefühle, nachdem Sie sich ihnen hingegeben haben. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie eine Wurst ohne Schuldgefühle essen können:

  1. Iss die Wurst, wenn sie noch heiß ist. Wenn Sie es draußen essen, bitten Sie den Verkäufer, es für Sie erneut aufzuwärmen.
  2. Essen Sie nicht unterkochte Würste.
  3. Restliche Wurst kühl stellen und innerhalb von zwei Tagen verzehren, jedoch erst wieder aufheizen, bis sie heiß ist. (6)
  4. Selbst wenn Sie vorgekochte Würstchen kaufen, sollten Sie sie vor dem Essen erneut erwärmen.
  5. Halten Sie rohes Fleisch von gekochten Lebensmitteln fern und stellen Sie sicher, dass Säfte aus ungekochtem Fleisch nicht in andere Lebensmittel tropfen.
  6. Überprüfen Sie die Etikettierung von ungekochten und verzehrfertigen Würsten.
  7. Wählen Sie die mit niedrigem Natrium- und Gewürzgehalt aus.

Häufig gestellte Fragen

1. Kann ich Chorizo ​​während der Schwangerschaft essen?

Chorizo ​​ist Schweinefleischwurst mit Knoblauch gewürzt. Sie können es in mäßigen Mengen während der Schwangerschaft essen, wenn es richtig gekocht wird. Wenn Sie allergisch gegen Gewürze sind, vermeiden Sie dies. Roher Chorizo ​​sollte nicht gegessen werden.

[Lesen: Ist“ es sicher leber w der schwangerschaft zu essen> ]

2. Ist heiße Wurst während der Schwangerschaft sicher?

Heiße Wurst verbessert den Geschmack Ihres Sandwiches oder Ihrer Suppe. Sie können es haben, ist aber keine gute Wahl, wenn Sie versuchen, gesund zu essen.

3. Wie wäre es mit einer Wiener Wurst während der Schwangerschaft?

Wiener Wurst wird aus vorgekochtem Fleisch hergestellt. Natriumnitrate und -nitrite sind darin hoch. Sie werden mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern gemischt und in Saucen wie Grill und Chili verpackt.

Da die Würste aus vorgekochtem Fleisch hergestellt werden, können Sie nicht sicher sein, ob sie gründlich gekocht werden. Es besteht die Gefahr, dass Bakterien noch leben.

Hohe Mengen an Natrium können zu Problemen bei Frauen führen, die aufgrund von Wassereinlagerungen geschwollene Beine haben. Gewürze könnten das Sodbrennen verschlimmern.

4. Was sind italienische Würste? Kann ich sie während der Schwangerschaft konsumieren?

Italienische Würste enthalten mehr als 85% Fleisch und Fett. Der Gesamtfettgehalt beträgt bis zu 35% des gegarten Produkts. Es enthält Salz, Gewürze, Pfeffer, Zwiebeln, Knoblauch, Zucker, Dextrose und Maissirup. Es ist reich an Kalorien, die Ihrem Körper Fett hinzufügen können. Gewürze können zu Sodbrennen führen. Gelegentlich zu essen verursacht keine gesundheitlichen Probleme.

12 leckere Rezepte

1. Schnelle Wurst und Quietschen:

Quick Sausage And Squeak

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 8 Würste
  • 2 gehackte Selleriestangen
  • 3 gehackte Champignons
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 3 gehackte Karotten
  • Für das Quietschen:
  • Beliebige Menge an Gemüse, die Sie verwenden möchten
  • Jede Menge Kartoffelpüree, die Sie verwenden möchten
  • 1 Eigelb
  • Käse zum Topping
  • Salz nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • Öl
  • Fertige Soße oder übrig gebliebene Soße

Wie man:

  1. Den Ofen auf 200 ° C vorheizen.
  2. Das Öl erhitzen und die Würste kochen, bis sie goldbraun sind.
  3. Nehmen Sie eine mittlere Auflaufform und fügen Sie Würstchen, Zwiebeln, Karotten, Selleriestangen und Pilze hinzu.
  4. Fügen Sie die Sauce hinzu und rühren Sie sie um, bis sie gut vermischt ist. Legen Sie es in den Ofen und lassen Sie es ca. 30 bis 35 Minuten kochen.
  5. Während die Wurst und das Gemüse in der Bratensoße kochen, nehmen Sie das Kartoffelpüree und das Gemüsebrei und fügen Sie Eigelb hinzu. Salz und Pfeffer je nach Geschmack hinzugeben. Jetzt alles auf den Grill legen und einige Zeit mit etwas Käse bestreuen.
  6. Sobald die Wurst und die Bratensauce fertig sind, servieren Sie sie mit dem Brei.

2. Italienische Wurst und Rocket Penne:

Italian Sausage And Rocket Penne

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 2 EL. Olivenöl
  • 1 gewürfelte rote Paprika
  • 2 in Scheiben geschnittene braune Zwiebeln
  • 1 kg italienische Wurst
  • 2 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 1 Tasse Wasser
  • 500 g Penne-Nudeln
  • 3 Tassen Babyrakete
  • Salz und Pfeffer abschmecken
  • ½ Tasse geriebener Parmesankäse

Wie man:

  1. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln und die Paprika hinzufügen. Kochen Sie sie, bis sie etwas weich werden. Bringe sie aus der Pfanne und lege sie beiseite.
  2. Fügen Sie in der gleichen Pfanne etwas Öl und die Würste hinzu und lassen Sie alles kochen, bis sie gründlich gebraten sind.
  3. Zwiebel, Paprika und Knoblauch in die Pfanne geben. Saute sie für ungefähr zwei Minuten. Fügen Sie Wasser hinzu und rühren Sie alles gut um.
  4. Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Packung. Abgießen und in die Pfanne werfen.
  5. Mischen Sie die Nudeln gut mit der Wurst und dem Gemüse. Fügen Sie Salz und Pfeffer hinzu. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und fügen Sie die Babyrakete hinzu.
  6. Käse kurz vor dem Servieren darüber streuen.

[Lesen: Gesunde“ rezepte f schwangere frauen> ]

3. Chorizo-Wurstsalat:

Chorizo Sausage Salad

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 2 mittelhackte rote Zwiebeln mit intakten Wurzeln
  • 2 TL Olivenöl
  • 6 frische Chorizo-Würste
  • 2 Bündel Rakete
  • Ganze Baby-Rote-Bete-Wurzeln
  • 200 g Feta-Käse
  • Für die Salatsoße:
  • 4 EL. Olivenöl extra vergine
  • 2 EL. Essig
  • 2 TL Honig

Wie man:

  1. Wärmen Sie Ihren Ofen auf 220 ° C vor.
  2. Legen Sie die Zwiebeln auf ein mit Backpapier belegtes Tablett. Fügen Sie etwas Olivenöl hinzu und backen Sie für ungefähr 25 Minuten.
  3. Erhitzen Sie eine Pfanne bei starker Hitze und kochen Sie die Würste. Stellen Sie sicher, dass Sie auf jeder Seite mindestens drei Minuten kochen, bis sie richtig gegart und goldbraun sind. Aus der Pfanne nehmen und längs aufschneiden.
  4. Legen Sie die Würstchen wieder in die Pfanne und kochen Sie weiter. Stellen Sie sicher, dass die geschnittene Seite nach unten zeigt. Kochen Sie drei bis vier Minuten oder bis sie vollständig gegart sind.
  5. Für das Dressing alle Zutaten für das Dressing in ein Glas geben und gut schütteln. Die Rakete waschen und zum Dressing geben. Legen Sie den Verband auf den Teller und garnieren Sie ihn mit gebackenen Zwiebeln, Rote Beete und Fetakäsechen.
  6. Bratwurst hinzugeben und mit dem restlichen Dressing beträufeln.

4. Fruchtige Currywürste:

Fruity Curried Sausages

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 1 Esslöffel. Olivenöl
  • 20 g Butter
  • 2 fein geschnittene Zwiebeln
  • 1 EL Maismehl
  • 1 TL Currypulver
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 6 gekochte und gehackte Würstchen
  • 90 g Sultaninen

Wie man:

  1. In einer Pfanne Öl und Butter zusammen erhitzen.
  2. Fügen Sie die Zwiebeln hinzu und kochen Sie für ungefähr fünf Minuten. Fügen Sie Maismehl und Currypulver hinzu und kochen Sie eine weitere Minute.
  3. Fügen Sie dann die Hühnerbrühe hinzu und rühren Sie alles zusammen, um es gut zu mischen.
  4. Lass alles zum Kochen kommen. Sobald es zu kochen beginnt, reduzieren Sie die Hitze und lassen Sie es etwa zehn Minuten köcheln. Marmelade und Würste dazugeben und nochmals umrühren. Nun die Sultaninen hinzufügen und weitere fünf Minuten kochen lassen.
  5. Vom Herd nehmen und mit warmem Reis und Gemüse servieren.

5. Honig-Balsamico-Würste:

Honey And Balsamic Glazed Sausages

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 1 TL Olivenöl
  • 6 Würste
  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 2 EL. Balsamico Essig
  • 1 Esslöffel. Honig
  • 2 TL Dijonsenf
  • 1 Zweig Rosmarin

Wie man:

  1. In einer Pfanne das Öl erhitzen und Würste hinzufügen. Kochen Sie sie für ungefähr 12 bis 15 Minuten oder bis sie goldbraun werden und vollständig gegart sind.
  2. Nehmen Sie eine weitere Pfanne und mischen Sie den Balsamico-Essig, Zucker, Honig und Senf. Lassen Sie es kochen und nehmen Sie es von der Hitze.
  3. Sobald die Würste fertig sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne und lassen Sie eventuell in der Pfanne befindliches Fett ab. Legen Sie die Würste wieder in die Pfanne und halten Sie die Hitze auf mittlerer Temperatur.
  4. Fügen Sie Essig, Honig, Zucker und Senfglasur hinzu, die Sie zubereitet haben, und beträufeln Sie sie mit den Würsten. Fügen Sie den Rosmarin hinzu.
  5. Lassen Sie alles ungefähr zwei Minuten köcheln und stellen Sie sicher, dass Sie die Würste ständig umrühren, damit sie nicht am Boden der Pfanne hängen bleiben.
  6. Kochen Sie weiter, bis die Würste vollständig gegart und von der Glasur bedeckt sind.
  7. Sie können es mit Kartoffelpüree und einem Salat servieren. Fügen Sie den restlichen Nieselregen auf den Kartoffeln und dem Salat hinzu.

[Lesen: Grillen“ w der schwangerschaft> ]

6. Wurst-Eintopf:

Sausage Hotpot

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 600 g Würstchen
  • 2 Speckwürfel mit Speckwürfeln
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 1 gewürfelte Karotte
  • 1 gewürfelte Kartoffel
  • 1 fein zerdrückte Knoblauchzehe
  • 1/4 TL Tabasco-Sauce
  • 6 bis 8 gehackte Basilikumblätter
  • 1/4 TL getrockneter Thymian
  • 1 Tasse Rind- oder Hühnerbrühe
  • 1 TL Tomatenmark
  • 2 Stiele gehackte Petersilie
  • 420 g gewürfelte Tomaten
  • 420 g Mehlbohnenmischung
  • 1 Tasse gekochte Nudeln
  • Wasser

Wie man:

  1. Kochen Sie etwas Wasser in einer Pfanne und fügen Sie die Würste hinzu.
  2. Während die Würste im Wasser köcheln, erhitzen Sie das Öl in einer Pfanne. Als nächstes Zwiebel, Speck, Kartoffeln, Karotten und Knoblauch hinzufügen. Weiter braten, bis die Zwiebeln weich werden.
  3. Nun fügen Sie Tabasco-Sauce, Thymian und Basilikum hinzu und fügen Sie dann Tomaten hinzu. Kochen Sie es bei schwacher Hitze.
  4. Sobald die Würste gegart sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne. Die Wurstschalen abziehen und in kleine Stücke schneiden.
  5. Fügen Sie Würste, Bohnenmixt, Brühe, Tomatenmark und Pasta hinzu und lassen Sie alles eine Weile kochen. Bei niedriger Hitze etwa fünf bis zehn Minuten köcheln lassen und sofort servieren.

7. Wurstspiesse:

Sausage Kebabs

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1 mittlere Zucchini
  • 500 g Chipolata-Wurst
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 TL Olivenöl

Wie man:

  1. Wärmen Sie Ihren Ofen auf 200 ° C vor.
  2. Zwiebeln schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini in kleinere Runden schneiden, aber dick halten. Fügen Sie einen Zwiebelschnitz und eine Runde Zucchini zu einem Spieß hinzu.
  3. Nun zwei Chipolata-Würstchen dazugeben und mit einer Kirschtomate auffüllen.
  4. Legen Sie die Spieße auf ein mit Backpapier belegtes Ofenblech. Die Kebabs mit etwas Olivenöl beträufeln und etwa 20 Minuten backen. Drehen Sie die Wurst und den Spieß zur Hälfte, damit sie auf allen Seiten gut garen. Am Ende sollten die Würste vollständig braun werden.
  5. Mit einem gesunden Salat servieren.

8. Cowboy Auflauf:

Cowboy Casserole

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 600 g Backkartoffeln
  • 8 Würste
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 2 Karottenwürfel
  • 400 g gebackene Bohnen
  • 400 g gemischte und abgetropfte Bohnen
  • 2 EL. Sonnenblumenöl
  • 300 ml Rind- oder Hühnerbrühe
  • 2 TL Currypulver
  • 1 Esslöffel. Tomatenpüree
  • 50 g geriebener Cheddar-Käse
  • Wasser

Wie man:

  1. Ofen auf 180 ° C vorheizen
  2. Kartoffeln schälen, würfeln und in einer Pfanne mit Wasser zum Kochen bringen.
  3. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Würstchen braten. Wenn sie fertig sind, nehmen Sie sie aus der Pfanne und halten Sie sie auf einem Teller.
  4. In der gleichen Pfanne, in der Sie die Würste gebraten haben, braten Sie die Zwiebeln und Karotten.
  5. Nun fügen Sie die Bohnen, Tomatenpüree, Currypulver und Brühe hinzu. Lassen Sie alles etwa zehn Minuten köcheln.
  6. Sobald die Kartoffeln fertig sind, lassen Sie sie aus dem Wasser abtropfen und zerdrücken Sie sie mit dem Rücken eines großen Löffels oder einer großen Pfanne.
  7. Legen Sie die Würstchen auf den Boden einer Auflaufform, halten Sie aber einige Würste beiseite, um sie später als Beilage zu verwenden.
  8. Fügen Sie die Bohnensauce hinzu und geben Sie den Kartoffelbrei.
  9. Die restlichen Würste halbieren und in die Kartoffelpüree geben.
  10. Die Form bei 180 ° C in den Ofen stellen. 15 bis 20 Minuten kochen lassen, bis die Wurst und der Kartoffelbrei eine schöne goldbraune Farbe haben.

[Lesen: Energy“ foods w der schwangerschaft essen> ]

9. Glutenfreie Wurstbrötchen:

Gluten Free Sausage Rolls

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 400 g glutenfreier Blätterteig
  • 400 g glutenfreie Würste
  • 1 Esslöffel. fein gehackte frische Petersilie
  • 1 TL fein gehackter frischer Salbei
  • Salz nach Geschmack
  • Schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 geschlagenes Ei

Wie man:

  1. Wärmen Sie Ihren Ofen auf 220 ° C vor.
  2. Rollen Sie den glutenfreien Teig in einer rechteckigen Form aus. Machen Sie es etwa 30 cm.
  3. Das Wurstfleisch von der Wursthaut nehmen und zusammen mit Petersilie und Salbei in einer Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nun das Fleisch der Wurst über den Teig streichen. Stellen Sie sicher, dass Sie dies in einer sehr dünnen Schicht tun, und lassen Sie an den Kanten etwas Platz.
  5. Bürsten Sie die Ränder mit dem geschlagenen Ei.
  6. Beginnen Sie mit dem Rollen des Gebäcks von den kurzen Enden auf jeder Seite. Rollen Sie zur Mitte hin. Während Sie sich bewegen, bürsten Sie den Teig mit dem geschlagenen Ei.
  7. Wenn das Gebäck bis zur Mitte reicht, verwenden Sie ein Messer, um die Rolle zu zerschneiden. Versuchen Sie und schneiden Sie es in etwa 10 bis 12 Scheiben.
  8. Legen Sie nun die Wurstbrötchen auf ein Backblech, das mit Backpapier ausgekleidet sein sollte.
  9. Braten Sie die Wurstbrötchen mit dem geschlagenen Ei an und backen Sie es für etwa 15 Minuten oder bis die Wurstbrötchen goldbraun werden.
  10. Vor dem Servieren gut abkühlen lassen.

10. Cremige Currywürste:

Creamy Curried Sausages

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 5 dicke Würstchen
  • 1 Zwiebel in Scheiben schneiden
  • 1 gewürfelte Karotte
  • 1 TL süßer Paprika
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Currypulver
  • Frisch gerissener Pfeffer
  • 2 geschnittene Zucchini
  • 100 g grüne Bohnen
  • 1 Zinn leichte und cremige Milch
  • 1 Glas Wasser
  • 1 TL Maismehl
  • 1 Esslöffel. brauner Zucker

Wie man:

  1. Eine Pfanne erhitzen und Öl hinzufügen. Wenn das Öl heiß ist, fügen Sie die Würste hinzu und kochen Sie, bis sie fertig sind. Die Farbe sollte sich goldbraun verfärben. Legen Sie die Würste beiseite und schneiden Sie sie in Scheiben. Entfernen Sie das restliche Öl aus der Pfanne.
  2. Fügen Sie in derselben Pfanne Karotten und Zwiebeln hinzu und kochen Sie, bis die Zwiebeln transparent werden.
  3. Fügen Sie nun Paprika, Kurkumapulver, braunen Zucker, Currypulver und Pfeffer hinzu. Rühre weiter und brate alles für etwa zwei Minuten.
  4. Sobald sie fertig sind, fügen Sie geschnittene Würste in die Pfanne. Fügen Sie nun die leichte und cremige Milch hinzu und rühren Sie alles zusammen.
  5. Fügen Sie in einem Glas Wasser Maismehl hinzu und mischen Sie es mit einem Löffel, um sicherzustellen, dass keine Klumpen entstehen. Sobald es sich auflöst, fügen Sie es in die Pfanne und kochen Sie weiter, bis die Sauce dick wird.
  6. Fügen Sie nun Bohnen und Zucchini hinzu und kochen Sie weitere drei Minuten.
  7. Mit warmem Reis oder Kartoffelpüree servieren.

11. Wurst-Spinat-Lasagne:

Sausage And Spinach Lasagna

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 1 Esslöffel. Olivenöl
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 1 zerdrückte Knoblauchzehe
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 700 g Tomatenpassata
  • 250 g gefrorener Spinat
  • 3 Blatt frische Lasagne
  • 8 gekochte und längs halbierte Würste
  • Für die Béchamel-Sauce:
  • 30 g Butter
  • 1 Esslöffel. einfaches Mehl
  • 1 ½ Tassen warme Milch
  • 1 Tasse geriebener leckerer Käse

Wie man:

  1. In einer Pfanne Öl bei mittlerer Hitze erhitzen. Fügen Sie Knoblauch und Zwiebeln hinzu und kochen Sie ungefähr fünf Minuten, bis die Zwiebeln durchscheinend werden. Fügen Sie Tomaten und Tomaten-Passata hinzu. Alles ca. 25 Minuten köcheln lassen.
  2. Spinat hinzufügen und weitere zehn Minuten kochen lassen.
  3. Für Béchamelsauce Butter in einer Pfanne zerlassen. Mehl hinzufügen und weiter schlagen. Kochen Sie es ungefähr eine Minute lang und rühren Sie ständig.
  4. Fügen Sie langsam Milch hinzu und rühren Sie weiter, um sicherzustellen, dass sie nicht am Boden der Pfanne haftet.
  5. Lassen Sie die Sauce einige Minuten leicht kochen, bis die Sauce dick geworden ist. Wenn Sie fertig sind, nehmen Sie ihn vom Herd und geben Sie die Hälfte des Käses dazu.
  6. Ofen vorheizen auf 190 ° C
  7. In eine Lasagneform ein paar Löffel Tomaten-Spinat-Sauce an die Basis geben. Fügen Sie nun ein Blatt Lasagne oben hinzu. Nehmen Sie acht Wursthälften und legen Sie sie auf die Lasagne-Platte. Restliche Tomaten- und Spinatsauce über die Würste geben. Fügen Sie ein weiteres Blatt Lasagne hinzu und schichten Sie es erneut mit der Sauce.
  8. Stellen Sie nach Abschluss der Schichtung sicher, dass Sie die letzte Schicht auf die Lasagneplatte legen. Nun die Béchamelsauce darüber gießen und die restliche Hälfte des Käses dazugeben.
  9. Alles für etwa 35 bis 40 Minuten backen oder bis es goldbraun wird und der Käse blubbert.

[Lesen: Deli-Fleisch“ w der schwangerschaft> ]

12. Bratwürste und Butterbohnen:

Baked Sausages And Butterbeans

Bild: Shutterstock

 

Du wirst brauchen:

  • 1 in Scheiben geschnittene braune Zwiebel
  • 6 große Würste
  • 2 geschnittene Paprika
  • 400 g abgetropfte Butterbohnen
  • 2 dünn geschnittene Knoblauchzehen
  • 2 EL. Thymianblätter
  • 400 g gehackte Tomaten
  • Petersilie zum Garnieren

Wie man:

  1. Ofen auf 180 ° C vorheizen
  2. Zwiebeln, Paprika und Würstchen in ein Antihaft-Bräter legen und in den Ofen stellen. Stellen Sie sicher, dass Sie es für ungefähr 20 Minuten kochen.
  3. Nach 20 Minuten nehmen Sie die Pfanne aus dem Ofen und fügen Butterbohnen, Thymian, Knoblauch und Tomaten hinzu. Mische es gut.
  4. Fügen Sie jetzt 3/4 Tasse heißes Wasser zu der Mischung hinzu. Wenn Sie das Gefühl haben, dass es etwas trocken aussieht, können Sie noch etwas Wasser hinzufügen, damit die Mischung schön und saftig aussieht.
  5. Fügen Sie die Würste wieder hinzu und decken Sie sie mit einer Folie ab. Die Schüssel wieder in den Ofen stellen und weitere 20 Minuten kochen lassen.
  6. Wenn Sie fertig sind, entfernen Sie die Folie vorsichtig und kochen Sie weitere zehn Minuten. Nehmen Sie dann die Schüssel aus dem Ofen und legen Sie sie zur Abkühlung beiseite. Streuen Sie die Petersilie oben rechts, bevor Sie sie servieren.

Wenn Sie mit den oben genannten Bestandteilen nicht vertraut sind, ersetzen Sie sie durch einige Alternativen. Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden sollten Ihnen helfen zu entscheiden, was und wie Sie essen.

Wurst ist etwas, das gegessen wird, um Ihren Appetit während der Schwangerschaft zu stillen, jedoch nicht für gesundheitliche Vorteile. Vermeiden Sie es, wenn Sie sich Ihrer Gesundheit bewusst sind.

War Wurst während der Schwangerschaft eines Ihrer Heißhunger? Wie oft hast du sie? Lass es uns in den Kommentaren wissen