Hydronephrose bei Säuglingen – Ursachen, Symptome und Behandlungen, die Sie kennen sollten

Hydronephrosis In Babies

Bild: Shutterstock

Wird Ihr Baby beim Wasserlassen gereizt und weint viel? Hat der Arzt bei Ihrem Kind Hydronephrose diagnostiziert? Wenn Sie Ja gesagt haben, lesen Sie unten unseren Beitrag.

Hydronephrose ist eine Krankheit, die zu Nierenschwellungen führt, und Ihr Baby könnte einem schmerzhaften Wasserlassen oder schweren Schmerzen im Unterbauch ausgesetzt sein.

Was ist Hydronephrose?

Hydronephrose ist eine Erkrankung, wenn eine der Nieren oder beide geschwollen sind. Unter diesen Umständen können die Nieren Ihres Babys den Urin nicht von der Niere in die Harnblase ableiten. Die daraus resultierende Blockade im Harntrakt führt zu schmerzhaftem Wasserlassen ( 1 ).

Ursachen der Hydronephrose bei Babys:

Es gibt zahlreiche intrinsische und extrinsische Faktoren, die zu Hydronephrose bei Ihrem Baby führen:

  • Das Vorhandensein von Nierensteinen kann den Harnleiter blockieren. Die Steine ​​bewegen sich allmählich auf die Harnblase zu und verursachen schmerzhafte Zustände.
  • Die Entwicklung einer Zyste oder eines Tumors kann den Harnleiter komprimieren und die Urindrainage richtig hemmen.
  • Blutgerinnsel in den Nieren können eine akute einseitige obstruktive Uropathie auslösen.
  • Manche Babys haben einen Geburtsfehler wie einen engen Harnleiter und neigen eher zur Hydronephrose ( 2 ).

Symptome der Hydronephrose bei Säuglingen:

Der Urin fließt unter normalem Druck durch die Harnwege. Wenn jedoch ein Hindernis im Harntrakt vorliegt, baut sich der Druck ständig auf. Da der Urin über einen längeren Zeitraum nicht reibungslos fließen kann, kann die Niere anschwellen und sich vergrößern. Die Niere kann sich infizieren und angrenzende Organe des Körpers schädigen. Wenn Ihr Baby nicht rechtzeitig behandelt wird, kann dies zu unangenehmen Komplikationen oder sogar zum dauerhaften Nierenversagen führen.

Die Symptome der Hydronephrose hängen in der Regel davon ab, wie lange die Harnwege des Babys verstopft sind. Einige der sichtbaren Zeichen sind:

  • Schmerzen im Unterbauch
  • Infektion im Harntrakt

Wenn der Harnfluss nicht reibungslos verläuft, besteht für Ihr Baby ein höheres Risiko, eine Harnwegsinfektion (UTI) zu entwickeln. UTI ist eines der häufigsten Symptome von Hydronephrose und die Anzeichen von UTI bei Babys sind:

  • Unaufhörliches Weinen, Reizbarkeit und Schmerzen beim Wasserlassen

Wenn Sie sichtbare Symptome einer Hydronephrose bemerken, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt. Laut der medizinischen Wissenschaft kann eine unbehandelte HWI sogar zu anderen schweren Gesundheitsstörungen führen, einschließlich Pyelonephritis (Niereninfektion) und Sepsis (Blutvergiftung) ( 3 ).

Diagnose der Hydronephrose bei Säuglingen:

Einige der Tests zur Diagnose der Hydronephrose bei Säuglingen sind:

Der Test erkennt jede Infektion oder abnormale Zellen im Urin.

  • Komplettes Blutbild (CBC):

Es ist ein wirksamer Test zur Diagnose von Anämie oder Harnwegsinfektionen bei Säuglingen.

Die Elektrolytanalyse ist ein wirksamer Test zur Diagnose einer chronischen Hydronephrose.

  • BUN (Blood Urea Nitrogen) und glomeruläre Filtrationsrate (GFR):

Dies sind die verschiedenen Arten von Blutuntersuchungen, um die Funktion der Nieren zu überprüfen.

Der CT-Scan ist der effektivste bildgebende Test für den Bauch. Es hilft, Anomalien in der Nierenanatomie zu diagnostizieren. Die meisten medizinischen Berater schreiben vor, einen CT-Scan durchzuführen, um die Existenz von Nieren- oder Blasensteinen zu diagnostizieren.

Der Ultraschall hilft, eine Anomalie der Nierenfunktion zu erkennen.

Behandlung von Hydronephrose bei Säuglingen:

Die Behandlung der Krankheit hängt vom Ausmaß der Behinderung ab, die Ihr Kind erlebt. Der Arzt beseitigt die Harnwegsobstruktion durch chirurgische Eingriffe, beispielsweise durch Einsetzen eines Harnleiterstents oder einer Nephrostomiekanüle.

Wenn Ihr Baby durch Narbengewebe oder Blutgerinnsel verstopft ist, kann der Chirurg die betroffene Region entfernen. Durch den chirurgischen Prozess werden die gesunden Enden des Harnleiters Ihres Babys wieder verbunden, um den Wasserfluss auf ein normales Tempo zu beschleunigen.

Wenn Ihr Baby aufgrund des Auftretens von Nierensteinen an Hydronephrose erkrankt, führt der Arzt möglicherweise eine endoskopische Operation durch. Bei der Operation werden winzige Instrumente verwendet, um die Nierensteine ​​leicht zu entfernen ( 4 ).

Komplikationen der Hydronephrose bei Säuglingen:

Wenn der Zustand der Hydronephrose bei Ihrem Baby unbehandelt bleibt, wird die Niere beschädigt. Die Niere würde schließlich ihre Fähigkeit verlieren, das Blut zu filtern, die unerwünschten Toxinprodukte zu entfernen und das normale Wasserlassen im Körper Ihres Babys aufrechtzuerhalten.

Hydronephrose kann häufig zu Niereninfektionen führen. Die dysfunktionellen Nieren können zu Komplikationen führen und tödlich sein. Wenn jedoch die Schwellung der Nieren rechtzeitig oder im fortgeschrittenen Stadium behandelt wird, können viele der Komplikationen begrenzt sein. Wenn ein angemessenes Behandlungsverfahren angewendet wird, kann sich der Verkauf der Nieren leicht erholen, und beide Nieren können gut funktionieren.

In einigen seltenen Fällen ist die Situation am schlimmsten, wenn ein Kind an chronischer Hydronephrose leidet. Selbst nach einer schnellen Erholung der Nierenschwellung und Entfernung der Harnwegsobstruktion kann das Baby keine funktionellen Nieren haben.

Ich suche medizinische Anleitung für Hydronephrose bei Säuglingen:

Wenn Ihr Baby an einer akuten Hydronephrose erkrankt ist, können einige der im Körper auftretenden Zustände erhebliche Bauchschmerzen verursachen. Die Schmerzen würden eine Notfallbehandlung durch einen Facharzt erfordern.

Ihr Baby könnte auch Blut im Urin haben, das sehr empfindlich ist und sofortiger ärztlicher Behandlung bedarf. In den meisten Fällen ist der geschwollene Zustand der Nieren Ihres Babys auf Tumore, Nierensteine ​​oder eine Blasenentzündung zurückzuführen. Sobald der medizinische Test den Beginn der Hydronephrose in Ihrem kleinen Engel bestätigt, bringen Sie sie dringend zum Facharzt. Die Infektion der Harnwege kann den normalen Harnfluss beeinträchtigen. Die Situation kann das Risiko erhöhen, dass Ihr Baby an Erkrankungen wie Bakteriose (bakterielle Blutstrominfektion) leidet.

Mit der richtigen Diagnose und Behandlung können Sie die Hydronephrose-Krankheit weitgehend eindämmen.

Hat Ihr Kind an Hydronephrose gelitten? Was hat der Arzt für Ihr Baby vorgeschlagen? Teilen Sie Ihre komplette Geschichte hier! Mitmütter würden gerne von Ihnen hören. Hinterlassen Sie einen Kommentar in das Feld unten.

Die folgenden zwei Registerkarten ändern den Inhalt unten.

Profilfoto von RIA SAHA
  • So zeigen Sie Ihrem Mann Respekt: ​​13 grundlegende Dinge, die Sie ausprobieren sollten – 24. August 2017
  • 13 Praktische Möglichkeiten, Ihren Mann zu respektieren – 11. Juli 2017
  • Was Frauen in einer Beziehung wollen: 30+ Dinge, die Sie wissen sollten – 10. Juli 2017
  • Diätpläne für übergewichtige schwangere Frauen – Alles, was Sie wissen müssen – 30. Juni 2017
  • 12 Häufige Komplikationen im Zusammenhang mit der Doppelschwangerschaft – 30. Juni 2017
  • Hepatitis während der Schwangerschaft: Arten, Ursachen und Behandlung – 11. Mai 2017
  • Sie haben unterschiedliche Muttermilch für Ihre Tochter und Ihren Sohn – 6. Juni 2016
  • Wie man ein guter Ehemann ist – ein definitiver Leitfaden – 30. Mai 2016
  • 10 köstliche alkoholfreie Cocktails Rezepte für Kinder – 27. Mai 2016
  • 8 spektakuläre Nail Art Designs für Jugendliche – 24. Mai 2016
Profilfoto von RIA SAHA

Incnut Incnut Innut Innut Innut Ausgewähltes Bild