Ist es sicher, Decaf-Tee während der Schwangerschaft zu trinken?

Decaf Tea During Pregnancy

Koffein – der wichtigste Teil unserer Morgenroutine. Man kann das Frühstück auslassen, aber nicht das Koffein. Die meisten Leute genießen eher etwas, ihre Tasse Tee am Morgen. Es gibt ihnen einen zusätzlichen Schub, um ihren Tag zu beginnen. Koffein löst sich schnell in unserem Körper auf und tritt fast sofort in Energie. Es erklärt, warum wir uns jedes Mal automatisch nach einer Tasse Kaffee strecken, wenn unsere Energie während des Tages einen Tiefpunkt erreicht.

Ein Übermaß an allem ist schlecht. Und das Sprichwort trifft zu, besonders wenn Sie schwanger sind. Zu viel Koffein kann einer werdenden Mutter Schaden zufügen. Aber wenn Sie Ihre Tasse Koffein zu sehr lieben, um aufgeben zu können, freuen Sie sich, es gibt koffeinfreien Tee, um Ihnen das Trauma zu ersparen, mit Koffein aufzuhören. Lesen Sie unseren Beitrag durch und erfahren Sie alles über Decafee während der Schwangerschaft – was es ist, was es bedeutet, was es bedeutet, welche Bedeutung es hat, und verwandte Informationen.

Was ist Decaf Tea?

Decaf ist einfach Ihre Koffeinquelle, Tee oder Kaffee, abzüglich des Koffeins. Wenn Sie sich für einen Tee entscheiden, bleiben die Aromastoffe erhalten, während das Koffein entweder entfernt oder deutlich reduziert wird. Es bedeutet, dass Sie beim Abnehmen von Koffein keine Kompromisse beim Geschmack eingehen, da dies negative Auswirkungen auf Ihre Schwangerschaft haben kann.

Warum ist zu viel Koffein während der Schwangerschaft schlecht?

Der Konsum hoher Koffeinspiegel während der Schwangerschaft kann negative Auswirkungen auf Ihr Baby haben. Häufige Probleme wie das geringe“ geburtsgewicht> sind oft mit einem hohen Koffeinkonsum während der Schwangerschaft verbunden. Hier sind einige andere Risiken, die Sie und Ihr Baby bei übermäßigem Koffeinkonsum aussetzen:

  • Überschüssiges Koffein kann die Entwicklung Ihres Babys während der Schwangerschaft beeinträchtigen.
  • Koffein wirkt auf Ihr zentrales Nervensystem und wirkt sofort als Stimulans. Dies kann wiederum Ihren Blutdruck und damit Ihre Herzfrequenz erhöhen.
  • Dies kann zu starker Dehydratation führen.
  • Gesundheitsrisiken wie Fehlgeburten haben aufgrund des hohen Koffeinkonsums ebenfalls eine erhöhte Rate.

Ist Decaf Tea während der Schwangerschaft sicher?

Ja, während der Schwangerschaft ist koffeinfreier Tee absolut sicher! Es ist der beste Weg, um Ihren Anteil an täglichem Koffein auf kontrollierte und gesunde Weise zu genießen.

Muss ich Koffein vollständig aufgeben?

Nein! Es ist zwar am besten, dies zu vermeiden, wenn Sie können, wenn Sie nicht können, können Sie Ihren Tee oder Kaffee trotzdem genießen, aber in Maßen.

Wie viel Decaf-Tee ist während der Schwangerschaft sicher?

Ihr Gesamtkonsum an Koffein pro Tag sollte 200 mg nicht überschreiten. Es handelt sich ungefähr um zwei normale Tassen Tee oder Kaffee. Eine Tasse Decaf enthält etwa 3-4 Milligramm Koffein. Passen Sie also Ihren Koffeinkonsum entsprechend an.

Es ist nicht nur Ihre Tasse Kaffee oder Tee, die Koffein enthält. Hier sind einige andere Getränke und Lebensmittel, die Koffein enthalten:

  • Schokolade (sowohl Milch als auch plain)

Denken Sie daran, dass die Gesamtaufnahme von Koffein 200 mg pro Tag nicht überschreiten darf. Diese Grenze muss alle Koffeinnahrungsmittel und -getränke einschließen, die Sie im Laufe des Tages zu sich nehmen ( 1 ).

Decaf-Tee während der Schwangerschaft ist sicher eine gute Alternative. Aber stellen Sie sicher, dass Sie damit nicht über Bord gehen. Wenn Sie nach dem Reduzieren von Koffein Probleme wie Kopfschmerzen haben, tun Sie dies schrittweise. Du wirst mich irgendwann daran gewöhnen. Gönnen Sie sich stattdessen bessere Gewohnheiten wie Kräutergetränke und frische Säfte. Entscheiden Sie sich beispielsweise für grünen Tee. Erfahren Sie hier“ mehr die vorteile von gr tee.>